Software "Visdom" visualisiert komplexe Hochwasserszenarien

Eine mit Visdom erstellte Simulation zeigt die Auswirkungen eines Rheinhochwassers (Bild: Screenshot Visdom).

Bei Starkregenereignissen zählt jede Minute, um die Bevölkerung zu schützen. Umso wichtiger ist es, möglichst schnell über den Verlauf und die Auswirkungen eines nahenden Hochwassers informiert zu sein. Die von den Stadtentwässerungsbetrieben Köln mitentwickelte Software Visdom simuliert Hochwasser- und Starkregenereignisse in noch nie dagewesener Geschwindigkeit und unterstützt so bei der Entscheidungsfindung im Akutfall. 

Um Überflutungsszenarien möglichst schnell berechnen und visualisieren zu können, entwickeln die Stadt­entwässerungs­betriebe Köln (StEB) gemeinsam mit dem Zentrum für Virtual Reality und Visualisierung Forschungs-GmbH (VRVis), dem Institut für Computergrafik der TU Wien, der wissenschaftlichen Visualisierungs-Gruppe an der ETH Zürich und der Österreichischen Forschungsfördergesellschaft (FFG) die Software Visdom für vorbeugendes Handeln und effektive Gefahrenabwehr bei Hochwasser und Starkregen.

Die anwenderfreundliche Software spart Zeit und Kosten und führt den Kölnerinnen und Kölnern mit einer 3D-Visualisierung die Folgen von Starkregen und Überflutungen vor Augen. So soll sich auch eine höhere Akzeptanz für notwendige Sanierungsmaßnahmen erzielen lassen.

Denn bei Hochwasser- und Starkregenereignissen oder Dammbrüchen sind schnelles Handeln und rasche Entscheidungen besonders wichtig. Dabei fließen viele Informationen, Daten und Faktoren in die Entscheidung mit ein. Mit Visdom ist es möglich, die verschiedenen komplexen Handlungsmöglichkeiten schnell miteinander zu vergleichen und potenzielle Szenarien durchzuspielen, um anschließend eine an die Situation angepasste Entscheidung treffen zu können.

Visdom bietet im Rahmen des Hochwassermanagements folgende Möglichkeiten:

•  2D-Simulation von Flusshochwassern und den entsprechenden Schutzmaßnahmen
•  Kanalnetzsimulation und Kopplung mit dem Oberflächenabfluss
•  Simulation des Oberflächenabflusses bei Starkregen
•  Logistiksimulation für den Aufbau von Schutzmaßnahmen
•  Personensimulation für Evakuierungen

Visdom ist seit November 2021 offizielles SmartCity Cologne-Projekt.