„Karstadt City Hub“ – die letzte Meile per Rad

Pakete von Karstadt werden in der Kölner City in einem Pilotprojekt per Lastenrad transportiert (Bild: AdobeStock).

Die Unternehmen Galeria Karstadt Kaufhof, UPS und FIEGE Logistik haben sich in der Zusammenarbeit gemeinsam das Ziel gesetzt, den Verkehr der Paketströme in Innenstädten effizienter, umweltfreundlicher und insgesamt angenehmer für Anwohner, Besucher und Kommunen zu gestalten. Dazu haben die drei Partner im Dezember 2019 ein gemeinsames Pilotprojekt in der Kölner Innenstadt gestartet. Für die Innenstadt adressierte Pakete werden gebündelt an die Logistikflächen der Karstadt-Filiale Breite Straße angeliefert und vor Ort auf Lastenfahrräder umgeladen. Somit werden sämtliche Pakete im Umkreis von ca. 1,5 km rund um das errichtete „City-Hub“ in der Karstadt Filiale von UPS per CO2-neutralem Lastenfahrrad zugestellt.

Nach einer erfolgreichen Startphase planen die drei Partner, weitere Paketströme der Warenhauskette Galeria sowie anderer Unternehmen mit in das System einzuschleusen, um das Transportaufkommen in der Kölner Innenstadt zu mindern und die Paketzustellung im Stadtkern umwelt- und anwohnerfreundlicher zu gestalten.