Sürther Feld

Eigenes Energiepaket fürs Neubaugebiet Sürther Feld

 

Die zukünftigen Hausbesitzer im Sürther Feld dürfen sich freuen: Die RheinEnergie hilft ihnen, nicht nur naturnah, sondern auch naturschonend zu leben. In Kooperation mit der Stadt Köln bietet die RheinEnergie acht Produkte an, die helfen, das Klima zu schonen. Ob Wohnen, Heizen oder Fahren – für beinahe alle Lebensbereiche gibt es passende Lösungen – interaktive Zähler („Smart Meter“) beispielsweise, umweltfreundliche Wärmeversorgung, Photovoltaik und Elektromobilität.

Das Projekt Sürther Feld setzt neue Maßstäbe in Sachen energiesparendes und CO2-armes Wohnen und wird daher im Rahmen der Initiative SmartCity Cologne entwickelt. Das eigens entwickelte Energiekonzept wird aus Mitteln des Klimaschutzprogramms Energie & Klima 2020 gefördert. Es sieht vor, den CO2-Ausstoß der Neubauten deutlich unter den für Referenzobjekte festgelegten Wert von neun Kilogramm Kohlendioxid pro Jahr und Quadratmeter zu senken.

 

Auch die Firma IMMO-Projektmanagement ist mit ihrem Projekt Social SmartCity Cologne ein Teil dieses Vorhabens. Durch sie werden im Sürther Feld zwei Mehrgenerationenwohnhäuser mit ca. 40 Wohneinheiten in energetischer Bauweise erstellt. Die Häuser sollen Menschen mit und ohne Behinderung, Alleinstehenden und Alleinerziehenden, jungen Familien und Senioren ein Zuhause werden. Selbstverständlich werden die Gebäude in Niedrigenergiestandard erstellt und sind unter Einbeziehung sozialer Gesichtspunkte ein wichtiger Teil im Projekt Sürther Feld.

 

Wesentlicher Baustein für die klimaschonende Siedlung ist die vor Ort erzeugte Wärme aus dem zentralen Biomethan-Blockheizkraftwerk der RheinEnergie. Für den zweiten und dritten Bauabschnitt liegt die zu beheizende Fläche bei circa 70.000 Quadratmetern.

Wer seinen Verbrauch und seine Kosten genau im Blick haben möchte, kann sich für ein Smart-Metering-System entscheiden – interaktive Zähler, die den Energieverbrauch in den einzelnen Haushalten dokumentieren. Und schließlich bietet die RheinEnergie Photovoltaik-Anlagen, Ökostrom, Ladestationen für Elektroautos sowie verschiedene Smart Home-Pakete an. Damit lassen sich Häuser sparsamer, komfortabler und sicherer machen.

Weitere Informationen zu Energie- und Wärmeversorgung im Sürther Feld finden sich unter www.rheinenergie.com/suertherfeld.