Bürokomplex Kennedyplatz

LANXESS / GÖRG

 

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS hat im Sommer 2013 seine Konzernzentrale von Leverkusen nach Köln verlegt. Rund 1.000 Mitarbeiter sind in das 100 Meter hohe und aus 38.500 m² Mietfläche bestehende Gebäude am Kennedyplatz 1 gezogen. Offizieller Einweihungstermin war der 03. September 2013.

 

Der 20-stöckige LANXESS Tower am Rheinufer steht für nachhaltige und verantwortungsvolle Architektur, die hohe internationale Standards an Umweltfreundlichkeit und Energieeffizienz erfüllt. Zu den besonderen Baumaßnahmen zählen unter anderem die Nutzung von Grundwasser zum Kühlen und Heizen, die Verwendung von ökologischen, schadstoffarmen Baustoffen, moderne Fassaden mit Dreifachverglasung und eine weitgehende Reduzierung des Bedarfs an Primärenergie bei laufendem Betrieb. Dadurch lassen sich Ressourcen schonen und Betriebskosten deutlich senken.

Weitergehende Informationen unter www.lanxess.de.